Unsere Partner, Kooperationen und Mitgliedschaften

Über die Schul- und Internatsgrenzen hinaus arbeiten wir mit vielen unersetzlichen Partnern zusammen, die den Fortbestand unseres Internats aufrecht erhalten und die Schüler wie auch die Schule seit vielen Jahren fördern und die Entwicklung vorantreiben. Wir sind sehr stolz und dankbar für dieses große Netz an beteiligten Kollegen und Freunden, die die Schule Schloss Salem und ihr weltweites Wirken so einzigartig machen.

Unsere Partner

Die Altsalemer Vereinigung (ASV)

Ein starkes Netz - auch nach der Schulzeit!

Die 1950 gegründete Altsalemer Vereinigung (ASV) ist der Zusammenschluss ehemaliger Salemer Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge. Sie unterhält ein weltweites Netzwerk, von dem unsere Ehemaligen profitieren können. Mehr als 4.000 Ehemalige sind hier organisiert. Zwei Drittel der Mitglieder sind jünger als 50 Jahre.

  • Aufgaben und Vorteile für Mitglieder:
  • Unterstützung der Kurt-Hahn-Stiftung, die für Finanzierung von Leistungsstipendien sorgt
  • Ideelle und finanzielle Unterstützung der Schulentwicklung
    (zuletzt durch eine erfolgreiche Fundraising-Kampagne für den College-Neubau der Schule Schloss Salem)
  • Lebendiger Kontakt der Altsalemer untereinander sowie Vernetzung mit der Schule
  • Hilfe für junge Absolventen, die Verbindungen ins Ausland oder in die Berufswelt knüpfen möchten


 

Das Präsidium der Altsalemer Vereinigung

Präsident Karin Gräfin von Strachwitz-Helmstatt
Vizepräsident N.N.
Geschäftsstellenleitung N.N.
Schatzmeister Alexander Özbahadir
Schriftführer Maximilian A.H. Kaiser
Past-President Dr. Stephan Kloess
Präsidentin der Kurt-Hahn-Stiftung Dr. Karen Jung
Ehrenpräsident Niko Becker
Ehrenmitglieder Dr. Bernhard Bueb, Detlef Thiery, Inge Hubert, Dieter Plate, Levin von Wulffen
Kontakt

ASV-Geschäftsstelle

Heinrich-Böcking-Straße 7
66121 Saarbrücken
Tel. +49 (0) 681 9364610
Fax +49 (0) 681 9364633


E-Mail senden
Website besuchen

 

Kurt-Hahn-Stiftung

Die Kurt-Hahn-Stiftung fördert Erziehung und Unterricht an der Schule Schloss Salem – vor allem mit dem Ziel, begabten und leistungsfähigen Kindern und Jugendlichen den Besuch der Schule Schloss Salem unabhängig vom Einkommen der Eltern zu ermöglichen.

Die Kurt-Hahn-Stiftung wurde 1984 gegründet und wird heute von einem siebenköpfigen Vorstandsgremium geleitet. Sie ist steuerbefreit und berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.


Spendenkonto:

Kurt-Hahn-Stiftung
Commerzbank AG, Essen
IBAN:DE42 3608 0080 0404 0764 01
BIC: DRESDEFF360

Kontakt

Geschäftsstelle der Kurt-Hahn-Stiftung
c/o Isoplan GbR

Heinrich-Böcking-Str. 7
66121 Saarbrücken
Tel. +49 681 396 46 35
Fax +49 681 396 46 33

E-Mail senden
Website besuchen

 

Friends of Salem

Die Friends of Salem Association – Vereinigung der Förderer der Schule Schloss Salem e.V. – unterstützt seit 1925 den pädagogischen Auftrag Salems, wie ihn Kurt Hahn formuliert hat. Sie fördert Projekte, die aus dem regulären Schuletat nicht finanziert werden können und einen bedeutsamen pädagogischen Nutzen für aktuelle und nachfolgende Schülerjahrgänge haben.

Folgende Projekte wurden unter anderem untertützt:

  • Großprojekte: Salemer Sportplatz und Salemer Schrote
  • Unterricht: Mikroskope, Robotik-Baukästen, Ferngläser, Autorenlesungen, Lernbibliothek
  • Salemer Dienste: Löschfahrzeug, Rettungsboot, Dienstezelt, Defibrillator, Übungspuppen, Feldbetten
  • Sportunterricht und Outdoor Education: Beachvolleyballplatz und Fitnessraum Salem, Seekajaks, Trikots, Zelte
  • Kunst und Kultur: Konzertflügel, Schlagzeug, Cajóns, E-Book-Reader, Theatervorhang
  • Innungen: Werk- und Drechselbänke, Feinschnittsäge, Nähmaschinen, Fotoausstattung und Digitalkameras
  • Reisen und Internationales: Model United Nations-Konferenzen, Round Square-Reisezuschüsse, Reisekostenzuschüsse für Stipendiaten


Let's get together!

Nicht nur das Spenden steht bei der Friends of Salem Association im Vordergrund. Eine wichtige Rolle spielen auch Gemeinschaft, Austausch und Kontaktpflege zu Altschülern, Eltern sowie ehemaligen Eltern und Freunden der Schule Schloss Salem. Wir treffen uns unter anderem bei unserer Mitgliederversammlung, dem Night of Friends-Jazzabend und beim Weihnachtsessen.

Spenden macht Freu(n)de – machen Sie mit!

Mit einer Mitgliedschaft in der Friends of Salem Association können Sie die Salemer Schüler unterstützen und gleichzeitig Teil einer einzigartigen Gemeinschaft aus Altschülern, Eltern, ehemaligen Eltern und Freunden der Schule werden. Außerdem bekommen Sie eine Stimme bei der Vergabe der Fördermittel, über die bei der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung entschieden wird.

Kontakt

Friends of Salem Association - Vereinigung der Förderer der Schule Schloss Salem e.V.
Vorsitz: Oliver Fischer und Ingo Lenßen
Geschäftsstelle: Britta Lebherz

Schloss Salem | Schlossbezirk 1
88682 Salem
Telefon: +49 (0) 7553 919 500
Fax: +49 (0) 7553 919 380

E-Mail senden
Website besuchen

Downloads
Round Square

Round Square

Eine Idee, die über die Grenzen hinweg verbindet

Round Square ist ein weltweiter Verbund von mittlerweile fast 200 Partnerschulen auf fünf Kontinenten, die sich im Sinne der Ideen des Reformpädagogen und Salem-Gründers Kurt Hahn für Persönlichkeitsentwicklung,  interkulturellen Austausch und Internationalität einsetzen.  Salem ist eine der sieben Gründungsschulen von Round Square.

Salem möchte seine Schülerinnen und Schüler zu sozial engagierten, weltoffenen, neugierigen und empathischen Menschen erziehen. Salemer übernehmen Verantwortung, setzen sich in Diensten für benachteiligte oder hilfebedürftige Mitmenschen ein, nehmen Herausforderungen an, erleben Abenteuer und Vielfalt im Internatsalltag. Auf diese Weise sollen sich die Schülerinnen und Schüler sowohl ganzheitlich erfahren als auch persönlich entfalten.
Diese Zielsetzung manifestiert sich auch in den sechs Säulen von Round Square, den IDEALS:
 

Internationalism

Round Square steht für Weltoffenheit. Diese wird u. a. durch regelmäßigen, weltweiten Schüleraustausch sowie durch die Teilnahme an internationalen Sozialprojekten sowie an regionalen und internationalen Schülerkonferenzen gefördert.
Für Salem ist Internationalität eine Selbstverständlichkeit, die sich auch in der hohen Diversität unserer Salemer Schülerinnen und Schüler, Pädagoginnen und Pädagogen sowie durch allgegenwärtige Bilingualität zeigt. 

Democracy

Round Square steht für die Teilhabe von Schülerinnen und Schülern an demokratischen Prozessen und für die Entwicklung demokratischen Denkens. Deshalb wird demokratisches Bewusstsein als wichtiges Element der Schulgemeinschaft im Alltag gefördert und gestärkt. In Salem leben wir Demokratie durch eine starke Schülermitverantwortung (SMV), in der die Salemer aktiv das Schulleben gestalten und Demokratie im direkten Umfeld leben können. Durch viele weitere Aktivitäten erproben sich unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder in demokratischen Prozessen.

Environmental Stewardship

Round Square steht für Nachhaltigkeit. Entsprechend verpflichten sich die Schulen des Netzwerks, das Umweltbewusstsein ihrer Schülerinnen und Schüler durch Projekte und schulinterne Aktionen zu schärfen.
 

Adventure

Round Square steht für Abenteuer. Heranwachsende sollen durch Outdoor-Aktivitäten und außerschulische Unternehmungen lernen, physische Herausforderungen anzunehmen, ihre eigenen Grenzen zu überschreiten und daran zu wachsen. Ganz im Sinne der geflügelten Worte Kurt Hahns: „Plus est en vous!“ – „Es steckt mehr in Dir, als Du glaubst!“ In Salem erwartet unsere Schülerinnen und Schüler in jeder Klassenstufe eine besondere außerunterrichtliche Herausforderung, wie z.B. eine Outdoor-Woche,  Hüttenwanderung, Outward-Bound Tour Norwegen etc. Unser Outdoor-Curriculum zieht sich als roter Faden durch die gesamte Schulzeit. Hinzu kommen freiwillige Aktivitäten, wie z.B. das Duke of Edinburgh’s Award Programm, das unsere Schülerinnen und Schüler auf allen drei Niveaustufen Bronze, Silber und Gold durchlaufen können. 

Leadership

Round Square steht für die Aktivierung und Entwicklung von Führungsqualitäten. Die Schülerinnen und Schüler der Netzwerk-Schulen lernen, dass Führung nicht mit Macht gleichzusetzen ist, sondern dass  gute Führung mit persönlicher Verantwortung, Höflichkeit, Gerechtigkeit, Fairness und Disziplin einhergeht. Schülerinnen und Schüler an Round Square-Schulen können durch die Übernahme von Ämtern und Pflichten erproben, was es bedeutet, Führungsverantwortung zu übernehmen.

Service

Round Square steht für den Dienst am Menschen. Die Schülerinnen und Schüler des Round Square-Netzwerks helfen anderen Menschen – auch über die Schulgrenzen hinweg. Für jede Schülerin und jeden Schüler ist die Ausführung eines Dienstes mindesten einmal pro Woche fester Bestandteil des Wochenplans. Neben verschiedensten Diensten innerhalb der Schule können Salemer auch an Hilfsprojekten in aller Welt teilnehmen, z. B. an Schulsozialprojekten wie dem Peterhof-Projekt oder dem Indienprojekt Kutumb sowie an den von Round Square organisierten internationalen Service-Projekten (RSIS). Die Round Square Dienste an unserer Schule führen verschiedenste Fundraising-Aktionen durch, um Geld für soziale Projekte zu sammeln.

   

Internationale Service-Projekte (RSIS)

RSIS-Projekte bringen Schülerinnen und Schüler aus Mitgliedsschulen auf der ganzen Welt zusammen, um in internationalen Teams Gemeinden in Not mit ihrer Arbeit zu unterstützen. Sie erlernen und erproben das Führen von Gruppen, entwickeln Selbstvertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen der Welt und dafür, was Weltbürgerschaft bedeuten kann. Ihr Horizont wird erweitert, weil sie in einem multinationalen Team arbeiten und in ein Land und eine Kultur eintauchen, die sich oft von ihren eigenen unterscheiden.
 

Globale Konferenzen (RSIC)

Schülerinnen und Schüler aller Round Square-Schulen haben in verschiedenen Altersstufen die Möglichkeit, an Konferenzen und Veranstaltungen auf regionaler, nationaler und globaler Ebene teilzunehmen. Round Square Konferenzen bieten eine Kombination aus Gastrednern, Gruppendiskussionen, Workshops, Kulturbesuchen, sozialen Diensten und Abenteueraktivitäten. Sie schaffen hervorragende persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, erweitern interkulturelles Verständnis und bilden die Grundlage für lebenslange Freundschaften.
 

Weltweiter Austausch

Round Square-Schulen bieten Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, an einem weltweiten Austauschprogramm teilzunehmen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, internationale Verständigung, Selbstvertrauen und persönliche Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Der Austausch findet flexibel zwischen den Schulen statt und steht den Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe zur Bewerbung offen.
 

Round Square Dienste in Salem

Unsere  Round Square Dienste planen Fundraising-Aktionen aller Art, um die schuleigenen Projekte Petershof und Kutumb zu unterstützen, Schulstipendien für Waisenkinder in Nairobi, Kenia zu finanzieren und den Discovery  Fund zu unterstützen, mit dessen Mitteln die Internationalen Service Projekte (RSIS) gefördert werden.

Ansprechpartner
Nina Peters | Biologie, Haustutorin Härlen, Nachhaltigkeitsdienst Jahrgangsstufe 11 & 12, Sicherheitsbeauftragte Härlen, Koordination Outdoor Education

Nina Peters
Nachhaltigkeitsdienst Jahrgangsstufe 11 & 12,
Koordination Outdoor Education

Schule Schloss Salem
Schlossbezirk 1
88682 Salem

Tel:  +49 7553 919 559
E-Mail senden

 

Video Clip "snapshot of Round Square"
Salem Kolleg

Orientierungsjahr im Salem Kolleg


„Wie finde ich das Studium, das zu mir passt?“

Viele Abiturienten wissen nach bestandener Prüfung noch nicht, welchen Weg sie einschlagen sollen: Welches Studienfach ist das richtige für mich? Wie wird meine berufliche Zukunft aussehen? 
Im einjährigen Studien- und Berufsorientierungsjahr des Salem Kollegs finden Kollegiaten ideale Möglichkeiten, ihre individuellen Begabungen zu entdecken. Unter dem Dreiklang „Erleben. Verstehen. Entscheiden.“ bietet das in Trimester unterteilte Programm eine intensive Entscheidungshilfe und Vorbereitung auf die akademische und berufliche Zukunft. 
Studium Generale – das Tor zur Wissenschaft

  • Wissenschaftliches Arbeiten: Junge Doktoranden geben Einblicke in die Natur-, Gesellschafts- und Geisteswissenschaften und führen in interdisziplinäre Arbeitsmethoden ein.
  • Vielfältiges Curriculum: von Medizin über Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Soziologie, Chemie und Neue Medien & Marketing
  • Erste Schritte an der Universität: Neben den Kursen am Kolleg besuchen die Kollegiaten selbst gewählte ergänzende Erstsemesterveranstaltungen an der Universität und der Fachhochschule Konstanz HTWG.

Praktische Erfahrungen: Leadership, Persönlichkeit, Forschungsreise

  • Outdoor Leadership Training 
  • Persönlichkeitsbildung in der Gemeinschaft und die Stärkung individueller Schlüsselqualifikationen 
  • Vielfältiges Angebot u. a. mit Theater, Chor, Sprachkursen, Sozialdiensten und einer Forschungsreise im Rahmen des wissenschaftlichen Projekts „Soziale Wirklichkeit Europa“.


Ein klar definiertes Ziel:
Als Kollegiat soll jeder seine persönlichen Begabungen und Fähigkeiten entdecken und ausbauen. Auf dieser Basis lassen sich passende Entscheidungen für den weiteren Lebensweg treffen.

Fördermöglichkeit:
Damit möglichst viele Abiturienten und Abiturientinnen am Salem Kolleg teilnehmen können, werden jedes Jahr Stipendien vergeben.

 

Das Konzept des Salem Kollegs basiert auf den folgenden drei Säulen:

 

 

Säule Erleben – durch eigenes Erfahren mehr erkennen

Die Kollegiaten erleben sich selbst als Teil einer besonderen Gemeinschaft sowie im sozialen Engagement. Outdoor Education, Leadership Training, der Ausbau von Schlüsselkompetenzen, die eigenverantwortliche Gestaltung selbst gewählter Projekte sowie ein abwechslungsreiches Sportangebot fördern und stärken die Persönlichkeit.

  • Naturerfahrung: In der Tradition Kurt Hahns und der Schule Schloss Salem machen die Kollegiaten Erfahrungen bei Outdoor Education. Outdoor-Training und Teambildung führen zu Wertschätzung und Achtsamkeit gegenüber sich selbst, anderen und der Natur.
  • Zielorientiertes Führen: Beim Leadership Training geht es darum, gemeinsam Ziele zu setzen, zu verfolgen und dann auch zu erreichen. Das Resultat ist die Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit.
  • Ausbau von Schlüsselkompetenzen wie beispielsweise Erste Hilfe, Verhalten in Krisensituationen, Rhetorik und erfolgreiche Kommunikation, Problemeinschätzung.
  • Selbst Projekte anpacken: Praktische Erfahrungen sammeln die Kollegiaten bei der Verwirklichung eigener Vorhaben etwa innerhalb des wissenschaftlichen Projekts „Soziale Wirklichkeit in Europa“.
  • Fitness und Teamgeist werden bei vielen Mannschaftssportarten gefordert und befördert, beispielsweise im Hockey, beim Segeln oder Fußball und im Volleyball.
Säule Verstehen – durch Mentoren mehr begreifen

Junge Wissenschaftler führen in die Natur-, Gesellschafts- und Geisteswissenschaften ein und stehen den Kollegiaten als Mentoren zur Seite. Sie…

  • begleiten Kollegiaten bei interdisziplinären Methoden wie Experimenten, statistischen Auswertungen, der Interpretation von Texten oder der Subsumption von Gesetzen
  • betreuen die Abschlussarbeit zu einem akademischen Thema
  • fördern die Studierfähigkeit der Kollegiaten
  • unterstützen das kreative Lernen durch Kunst (Musik, Theater, Film etc.)
Säule Entscheiden – durch Beratung mehr berücksichtigen

Strukturierte Counsellings und Coachings befähigen die Teilnehmer, tragfähige Entscheidungen zu treffen – für sich selbst, aber auch für andere.

  • Intensive Studien- und Berufswahlberatung mit unseren erfahrenen Karriereberatern
  • Career Development und Assessment Workshops
  • Entscheidungstraining für Berufs- und Studienwahl
  • Potenzialanalyse durch Insights MDI® Tools, die einen ganzheitlichen Einblick in die Verhaltensweisen, persönlichen Interessen, Einstellungen und Werte der Kollegiaten ermöglichen und damit Entwicklungspotenziale aufzeigen
  • Bewerbungscoaching (Unterlagenerstellung, Gesprächsführung, Umgangsformen etc.)
  • Kooperationen mit herausragenden Hochschulen (zum Beispiel der Exzellenz-Universität Konstanz)
Kontakt

Salem Kolleg

Kurt-Hahn-Straße 1
88662 Überlingen
Telefon: +49 7553 919-615

E-Mail senden
Website besuchen

 

Das sagen unsere Kollegiaten:

"Am Salem Kolleg verlässt man schnell die eigene Komfortzone und steht jeden Tag vor einer neuen persönlichen Herausforderung.“
Marion

Unsere Kooperationen

Council of International Schools (CIS)

Der Council of International Schools (CIS) ist eine Mitgliedergemeinschaft, die sich für eine qualitativ hochwertige internationale Ausbildung einsetzt. Die gesamte CIS-Gemeinschaft umfasst mehr als 1300 Institutionen - 734 Schulen, sowie 622 Hochschulen und Universitäten aus 116 Ländern.
Als globale gemeinnützige Organisation bietet CIS Dienstleistungen für Grund- und Sekundarschulen, Hochschulen und Einzelpersonen an, die diese folgenden Ideale teilen:

  • den Wunsch, Schülern das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um das Leben als Weltbürger führen zu können
  • eine Verpflichtung zu einer qualitativ hochwertigen internationalen Bildung.

Die Schule Schloss Salem ist ......

Website besuchen
Duke of Edinburgh's International Award

Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren und fördert nach den Erziehungsprinzipien Kurt Hahns vor allem sozialen Einsatz, Selbstverwirklichung, Abenteuer-Erfahrungen und die Entwicklung persönlicher Interessen. Für das Bronze- und Silberabzeichen sind entsprechende Leistungen in den Bereichen „Dienst“, „Expeditionen“, „Talente“ und „Fitness“ erforderlich. Für das goldene Abzeichen muss zusätzlich ein „Projekt“ auf den Weg gebracht, durchgeführt und ausgewertet werden. 

Website besuchen

 

DofE-Video Clip "Discover you"
Model United Nations (MUN)

Model-United-Nations-Konferenzen (MUNs) sind Planspiele, bei denen jeder Teilnehmer die Rolle eines Delegierten bei den Vereinten Nationen einnimmt. In simulierten Gremien wie dem Sicherheitsrat oder der Generalversammlung werden Debatten über weltpolitische Themen abgehalten, Kompromisse ausgehandelt und Resolutionen verabschiedet.


Jeder der Teilnehmer vertritt einen Staat, in dessen Position er sich vor der Konferenz eingearbeitet hat. Dabei zählt nicht die persönliche Meinung, sondern es ist das erklärte Ziel, die offizielle Position des zu vertretenden Staates möglichst realistisch wiederzugeben.
 

Deutsche MUN e.V 
Website besuchen
 

MUN Baden-Württemberg
Website besuchen

 

IB World Schools

Das IB bietet eine englischsprachige Ausbildung für Schüler im Alter von 3 bis 19 Jahren an, die aus vier Programmen besteht. Diese konzentrieren sich darauf, den Schülern beizubringen, kritisch und unabhängig zu denken und mit Sorgfalt und Logik nachzufragen. Das IB bereitet die Schüler darauf vor, in einer Welt erfolgreich zu sein, in der Fakten und Fiktion in den Nachrichten verschmelzen und in der das Stellen der richtigen Fragen eine entscheidende Fähigkeit ist, von der man noch lange nach dem Abschluss profitiert. 
 

Website besuchen
Unser IB-Profil besuchen

Outward Bound

Seit mehr als 65 Jahren ist Outward Bound Partner von Schulen, Unternehmen, Hochschulen und sozialen Einrichtungen und bietet dabei ein vielseitiges Programm an erstklassigen erlebnispädagogischen Kursen und Outdoor-Trainings. Wie die Schule Schloss Salem wurde auch Outward Bound von dem Reformpädagogen und dem "Urvater der Erlebnispädagogik" Kurt Hahn gegründet. 

Website besuchen
Round Square

Round Square ist ein weltweiter Verbund von rund 200 führenden Schulen auf fünf Kontinenten, die dem pädagogischen Erbe Kurt Hahns verbunden sind. Die Schule Schloss Salem ist eine von sieben Gründungsschulen.

Website besuchen
Landratsamt Bodenseekreis - Siegel "Gesunde Schule"

Die Schule Schloss Salem erfüllt die Kriterien der Arbeitsgemeinschaft Bildung & Gesundheit und wurde für mehrere Themenbereiche ausgezeichnet.
Für die Auszeichnungen werden sehr gute Angebote, Rahmenbedingungen und eine Kultur des Hinschauens erwartet sowie eine Zusammenarbeit mit regionalen Kooperationspartnern.

Website besuchen
Weitere Kooperationen

Senat der Wirtschaft 

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie fungieren als Botschafter des Senates und tragen durch ihre Mitgliedschaft gemeinsam dazu bei, die Ziele des Senates im Dialog mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien umzusetzen. 
Website besuchen



Perspektiven e.V. 

In diesem Verein engagieren sich Menschen gemeinsam für benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in und um Sankt Petersburg in Russland. Ihnen wollen sie eine lebenswerte Zukunft ermöglichen. 
Website besuchen



Universität Konstanz 
Website besuchen


Verband Deutscher Privatschulen Baden-Württemberg e.V. 
Website besuchen



zis Stiftung für Studienreisen 
Website besuchen



Marken des Jahrhunderts

Die Schule Schloss Salem gehört zu den stärksten Marken Deutschlands. 
Website besuchen



THW - Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Rund 80.000 ehrenamtliche Helfer engagieren sich im Technischen Hilfswerk (THW). Mit dieser eindrucksvollen freiwilligen Basis dürfte das THW als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums wohl einzigartig sein. 
Website besuchen



THW-Jugend 

Die THW-Jugend ist der Jugendverband des Technischen Hilfswerks (THW). In fast jedem Ortsverband gibt es eine Jugendgruppe mit Mädchen und Jungen ab zehn Jahren. Bundesweit sind rund 15.000 Jugendliche in der Jugend der Organisation aktiv. 
Website besuchen


Deutsches Rotes Kreuz

Website besuchen

Mitgliedschaften

International Baccalaureate (IB)
Schulverbund: Blick über den Zaun

Der Schulverbund "Blick über den Zaun" verbindet reformpädagogisch orientierte Schulen seit 1989, um Schulentwicklung „von unten“ zu betreiben.Ziel des ‚Blick über den Zaun‘ ist es, durch regelmäßige wechselseitige Besuche, durch Tagungen und Pädagogische Werkstätten dazu beizutragen, dass Schulen direkt Erfahrungen miteinandern austauschen und somit voneinander lernen, einander anregen, ermutigen und unterstützen.

Website besuchen

G30

Den G30 wurden gegründet, um die Leiterinnen und Leiter der führenden Schulen der Welt in einer überschaubaren Organisation zu versammeln, um jenseits nationaler Strukturen regelmäßig über die jeweils aktuellen pädagogischen Herausforderungen sowie zukunftsweisende Bildungsthemen ins Gespräch zu kommen

Website besuchen

 

Persönlichkeiten bilden.