Feuerwehrhelme auf einem roten Schrank

Unterstützen Sie unsere Projekte

Die Schule Schloss Salem bietet ihrer Schülerschaft in beeindruckenden Räumlichkeiten an den drei Standorten ein einmaliges Angebot an modernem Unterricht, abwechslungsreichen Aktivitäten und vielem mehr.

Größere Projekte wie der Neubau der Schrote oder die Erneuerung des Sportplatzes können nicht aus dem regulären Schuletat finanziert werden. Deshalb freuen wir uns über die Unterstützung der Salemer Gemeinschaft – der Eltern, Alumni und Freunde – bei der stetigen Weiterentwicklung der Schule Schloss Salem.

Unsere aktuellen Projekte sowie Spendenmöglichkeiten finden Sie nachfolgend. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Aktuelle Schulprojekte:

Ein Fahrzeug für den Feuerwehrdienst

Schüler:innen der Schule Schloss Salem absolvieren im Zuge ihrer ganzheitlichen Ausbildung ab der neunten Klasse einen von zahlreichen angebotenen Diensten. Der älteste dieser Dienste ist der Feuerwehrdienst. In diesem Jahr feiert er sein 75-jähriges Bestehen.

Gruppenfoto des Feuerwehrdienstes

Die Schüler:innen erlernen im Feuerwehrdienst Grundlagen wie Knotenkunde, Fahrzeug- und Gerätekunde, Brandbekämpfung, Selbst- und Fremdrettung. Seit 1986 wird der Feuerwehrdienst von einem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) begleitet. Nach 36 Jahren ist es nun soweit: das TSF ist wartungsintensiv, reparaturbedürftig und wird den heutigen Anforderungen kaum noch gerecht. Deshalb möchten wir mit Ihrer Unterstützung ein neues Fahrzeug anschaffen, um so weiteren Schülergenerationen die Ausbildung in der Feuerwehr zu ermöglichen und Begeisterung für den Feuerwehrdienst weiterhin zu entfachen. Die Projektskizze finden Sie hier.

Aktueller Spendenstand

Spendenstand - Feuerwehrfahrzeug

Unterstützen Sie unseren Feuerwehrdienst bei der Anschaffung eines neuen TSF und spenden Sie bequem online:

Jetzt spenden!

Spendenkonto

Schule Schloss Salem
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE39690517250002001907
BIC: SOLADES1SAL
 

Ansprechpartner Schulprojekte
Gesa Meyer-Wiefhausen | Leitung Stabsabteilungen, Leitung Kommunikation, Fundraising, Stipendien

Gesa Meyer-Wiefhausen
Leiterin Stabsabteilungen
Leiterin Marketing | Fundraising | Stipendien

Tel.: + 49 7553 919 - 371
E-Mail senden

Janina Tritschler
Marketing | Fundraising | Stipendienkoordination

Tel.: + 49 7553 919 - 306
E-Mail senden

Forschungsschiff ALDEBARAN

Die ALDEBARAN ist ein Forschungsschiff für Meeres- und Gewässerforschung. Sie ist durch ihren Tiefgang von nur knapp einem Meter für Flach- und Küstengewässer geeignet und segelt annähernd klimaneutral. Einmal jährlich ist das Forschungsgebiet der ALDEBARAN für ein paar Monate der Bodensee. Die ALDEBARAN bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auf Tagesexpeditionen Lebensräume und Organismen im Bodensee zu erforschen, wissenschaftliche Untersuchungen im Bereich Biologie und Technik praxisnah durchzuführen und über Themen wie z.B. Mikroplastik Kontamination, Sediment-Analysen, Plankton und Algen zu lernen und selber zu forschen. 

Bodenseesafari: Forschungsschiff Aldebaran

Das Projekt wird unterstützt von der Deutschen Meeresstiftung. 
Einen ausführlichen Rückblick auf die diesjährige digitale Projektwoche gibt es hier.
Die Projektskizze mit allen Einzelheiten gibt es hier.

Unsere abgeschlossenen Projekte

Die Salemer Schrote - Innungen, Unterricht & Veranstaltungen

Nach mehr als 300 Jahren war es soweit: Erstmalig wurde ein Gebäude in Schloss Salem neu erbaut. Im Herbst 2017 wurde die ehemalige Getreideschrote an der Westmauer abgerissen. Die neue Salemer Schrote bietet den Schüler:innen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 nun vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten:

  • ein großes Innungszentrum mit Werkstätten für Holz, Metall und Ton im Untergeschoss
  • ein modernes Lernzentrum für die Jahrgangsstufen 7 und 8 im Erdgeschoss
  • eine Aula mit 350 Sitzplätzen für gemeinsame Veranstaltungen, Schulversammlungen, Theater, Kleinkunst und Feierlichkeiten im Dachgeschoss

Der Bau wurde im Dezember 2019 freigegeben. Seit Januar 2020 finden der Unterricht, die Innungen und Veranstaltungen in der neuen Schrote statt. Die erste Schulversammlung in den neuen Räumlichkeiten fand am 10. Januar 2020 statt.

Finanzierung & Information

Der Bau der neuen Schrote kostete rund 5,8 Mio. Euro. Finanziert wurde das Projekt durch die Schule Schloss Salem gGmbH und dem Trägerverein Schule Schloss Salem e.V. Die Beck´sche Stiftung Berlin unterstützte den Ausbau des Innungszentrums mit 300.000 Euro.

Die Ausstattung und Technik der Aula in Höhe von 225.000 Euro wurden durch Fundraising-Maßnahmen finanziert.

Die großzügige Rücklagenbildung der Friends of Salem e.V. machte bereits über die Hälfte des Spendenbedarfs aus.

Neuer Sportplatz

Neuer Sportplatz 

Der alte Sportplatz wurde während der Schulgründung 1920 angelegt und entsprach längst nicht mehr den modernen Anforderungen des Salemer Schulsports. Dank großzügiger Spenden und der Unterstützung des Friends of Salem e.V. stehen den sportbegeisterten Schülerinnen und Schülern heute viele Möglichkeiten offen:

  • Ein Naturrasenspielfeld für Feldhockey und andere Ballsportarten
  • Zwei Basketballanlagen
  • Ein Hockey-Kunstrasenplatz
  • Diverse Laufbahnen
  • Eine Hochsprung- und eine Kugelstoßanlage sowie eine Dreisprung-Trainingsanlage
  • Eine Flutlichtanlage sorgt dafür, dass der Sportplatz auch in den Abendstunden genutzt werden kann

Abendsportfest

Mit der offiziellen Eröffnung des neuen Sportplatzes am 14. Juli 2017 feierte das erfolgreiche Spendenprojekt seinen Abschluss. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen testeten die neuen Sportfelder in gemischten Jahrgangsteams in den Disziplinen Hockey, Fußball, Beachvolleyball und Basketball.  

Mit Kunst Gutes tun

Eine besondere Fundraising-Aktion zugunsten der Kurt Hahn Stiftung führte den Bremer Künstler JanLeonardo in unser Internat. Mit einer Taschenlampe und einem Fotoapparat entdeckte JanLeonardo Anfang Februar für drei Tage die Schule Schloss Salem bei Nacht. Das Projekt Night Views unterstützt den Stipendienfonds unserer Schule.

Nächtlicher Tanz durch historische Räume

Als die Schülerinnen und Schüler ins Bett gingen und die Lichter im Schloss erloschen, fing die Arbeit für den Fotografen und seine Assistentin Anna Leonarda an. Bei völliger Dunkelheit bewegte sich der Künstler mit Taschenlampen durch den Raum. Nach einer festgelegten Choreographie entstanden so Stück für Stück die Bilder. Je nach Größe und Einrichtung des Raumes konnte eine Aufnahme bis zu 15 Minuten dauern. Für ein perfektes Foto braucht JanLeonardo meistens sogar mehrere Stunden, manchmal auch eine ganze Nacht. Die Fundraising-Aktion bescherte der Schule Schloss Salem 30.000 Euro.

Website des Künstlers besuchen


Auch unsere Schüler wirkten mit

Initiator der Aktion war der Altschüler und Galerist Curtis Briggs. Er brachte Künstler und Schule Schloss Salem zusammen. Zu verdanken sind die speziellen Fotoaufnahmen auch den Schülern der Fotoinnung, dem Engagement ihrer Leiterin Christiane Hauser, der Mithilfe des Hausmeisterteams, des Stufenleiterteams der Mittelstufe sowie der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württembergs. 

Ausstellung der einzigartigen Erinnerungsstücke

Die limitierten Werke des Künstlers wurden am Pfingstsamstag, 3. Juni, bei der Pfingsttagung der Altsalemer Vereinigung (ASV) ausgestellt. Dort konnten sie auch als Erinnerungsstücke an die Schulzeit erworben werden. Der Erlös kam dem Stipendienfonds der Kurt-Hahn-Stiftung der Schule zugute.

Kunstprojekt: Fotografie im Kreuzgang

Projekt: Mit Kunst Gutes tun (Kreuzgang Schloss Salem)











 

Beetsaal in Schloss Salem

Projekt: Mit Kunst Gutes tun (Betsaal Schloss Salem)

E-Pianos für Schloss Spetzgart

Musikförderung am Standort Schloss Spetzgart 

Nach 100 Jahren Salem – im Jahre 2020 – war es ein Anliegen, dass neben der erfolgreichen Musikförderung am Standort Salem auch die Möglichkeiten am Salem College verbessert werden. Im Sinne der Nachhaltigkeit wurde daraus eine Schülerinitiative des damaligen Schulsprechers Yannick P. Martin (Alumnus) sowie des Parlamentspräsidenten Leon Rudolf (Alumnus). 


Förderung herausragender Talente 

Bereits in der Vergangenheit konnten Musiker:innen aller Salemer Standorte innerhalb der Schulgemeinschaft als auch außerhalb begeistern. Ziel war es, die Situation für Musiker:innen auf Schloss Spetzgart zu verbessern. Durch E-Pianos sollten mehr Möglichkeiten zum Üben geschaffen werden. In Spetzgart gibt es keinen eigenen Musikkomplex wie an den Standorten Salem und Härlen. Deshalb sind E-Pianos die optimale Lösung, um das Musizieren und Leben im Internat in Einklang zu bringen. 

Professionelles Fundraising und eine gezielte Marketing-Kampagne machten schnell einige Spender und namhafte Partner aufmerksam. Durch die Coronapandemie waren Möglichkeiten der musikalischen Entfaltung im Kontext mit dem Projekt leider stark eingeschränkt, dennoch konnte die Anschaffung von E-Pianos am Standort Spetzgart ermöglicht werden. 

Die Schule Schloss Salem und die Musikfachschaft bedanken sich herzlich.