Während der Schulzeit

Unsere Laufbahnberatung

Zwei erfahrene Careers Counsellors, Dr. Günter Klause und Dr. David Mathieson, beraten die Schülerinnen und Schüler der Schule Schloss Salem im Hinblick auf ihren künftigen Werdegang. Außerdem stehen mit dem Salemer Netzwerk auch Lehrkräfte, Eltern, Ehemalige und Fachleute der Schülerschaft mit Rat und Tat zur Seite.

Die Laufbahnberatung beginnt in der 9. Klasse und verfolgt ein klar definiertes Ziel: Jeder und jede Einzelne soll dazu befähigt werden, im Bewusstsein seiner oder ihrer individuellen Interessen und Fähigkeiten erfolgversprechende Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Hierfür werden unsere Schülerinnen und Schüler über drei Ebenen hinweg kontinuierlich auf ihren beruflichen Weg nach dem Internat vorbereitet:

  • Beratung: Individuelle Gespräche und Unterstützung beim Bewerbungsverfahren
  • Selbsterkundung: Anregung zur persönlichen Reflexion über Stärken, Schwächen, Interessen, Werte und Ziele
  • Information: Workshops, Seminare, Vorbereitung und Durchführung von PSAT- und SAT-Tests

 

Ansprechpartner
Dr. Günter Klause | Latein, Russisch, Psychologie, Laufbahnberatung Jahrgangsstufe 11 & 12

Dr. Günter Klause
Laufbahnberatung Jahrgangsstufe 11 & 12

Tel.: + 49 7553 919-630
E-Mail schreiben

Dr. David Mathieson | Economics, ToK, History, Careers Counselling

Dr. David Mathieson
Careers Counselling

Tel.: +49 7553 919-640
E-Mail schreiben


 

Nach der Schulzeit - Vor dem Studium

Das Orientierungsjahr im Salem Kolleg

Was kommt nach der bestandenen Prüfung? Viele Abiturientinnen und Abiturienten wissen noch nicht, wie sie sich entscheiden sollen, welches Studienfach das richtige für sie ist. Dieser und anderen Herausforderungen begegnet das Salem Kolleg mit einem einjährigen Studien- und Berufsorientierungsjahr, das an das Abitur anschließt. Unter dem Dreiklang „Erleben. Verstehen. Entscheiden“ bietet das in Trimester unterteilte Programm eine intensive Entscheidungshilfe und eine solide Vorbereitung auf die akademische und berufliche Zukunft.

Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen ist die Basis, um richtige Entscheidungen für den weiteren Lebensweg zu treffen. Damit möglichst viele Abiturientinnen und Abiturienten am Salem Kolleg teilnehmen können, werden jedes Jahr Stipendien vergeben.

Das Salem Kolleg richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die ihr Abitur nicht in Salem absolviert haben.
Salemer Schüler erhalten durch die Laufbahnberatung in der Oberstufe bereits eine umfassende Beratung für die Zeit nach dem Abitur.

Weitere Informationen zum Salem Kolleg.
 

Kontakt

Salem Kolleg

Kurt-Hahn-Straße 1
88662 Überlingen
Telefon: +49 7553 919-615

E-Mail senden
Website besuchen

 

Nach der Schulzeit in Salem

Die Altsalemer Vereinigung

Die Altsalemer Vereinigung (ASV) ist der Zusammenschluss ehemaliger Salemer Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge. Sie pflegt den lebendigen Kontakt der Ehemaligen untereinander sowie ihren regen Austausch mit der Schule. Außerdem unterstützt die ASV die Kurt-Hahn-Stiftung, die gemäß ihrer Satzung für die Finanzierung von Leistungsstipendien sorgt. Gegründet wurde die ASV im Jahr 1950 und unterhält heute ein weltweites Netzwerk, in dem mehr als 4.000 Ehemalige organisiert sind. 70 Prozent ihrer Mitglieder sind jünger als 50 Jahre. Außerdem fördert die Vereinigung die Entwicklung der Schule Schloss Salem ideell und finanziell. So unterstützte sie etwa den College-Neubau durch eine überaus erfolgreiche Fundraising-Kampagne.

Auch jungen Absolventinnen und Absolventen, die Verbindungen ins Ausland oder in die Berufswelt knüpfen möchten, steht die ASV gerne zur Seite.

 

Kontakt

ASV-Geschäftsstelle

Heinrich-Böcking-Straße 7
66121 Saarbrücken
Tel. +49 (0) 681 9364610
Fax +49 (0) 681 9364633


E-Mail senden
Website besuchen

 

Altschülerporträts

Einige unserer Altschüler stellen dar, wie ihre Zeit in Salem verbracht haben, was sie dort gelernt und ggf. im weiteren Leben umgesetzt haben.

Persönlichkeiten bilden.