Stets zu Diensten: Wir sind auch für andere da

Die Dienste an der Schule Schloss Salem

Verantwortung für andere zu übernehmen gehört zum Kern der Salemer Erziehung. Schwächeren und in Not geratenen Menschen zu helfen, erfordert jedoch nicht nur Einsatzbereitschaft, sondern auch besondere Kenntnisse. Jede Schülerin und jeder Schüler absolviert daher unter anderem eine vom Sanitätsdienst organisierte Erste-Hilfe-Ausbildung.

Ansprechpartner

Boris Kaiser
Dienstekoordinator 

E-Mail senden​​​​​​​

 

Verantwortung übernehmen

Die Dienste an der Schule Schloss Salem

Mit den angebotenen Diensten möchten wir sowohl die handwerklichen und technische Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördern, als auch Umgang mit emotionalen Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Teamgeist und Durchhaltevermögen festigen.

Die folgenden Dienste bieten wir von der 9. bis zur 12. Klasse an (außer Naturschutzdienst):

Feuerwehr

Mehr als nur Feuerlöschen

Unsere Feuerwehr

Die Schulfeuerwehr ist der älteste Dienst der Schule Schloss Salem. Sie wurde 1947 gegründet und ist seit 1952 als Werkfeuerwehr anerkannt. Seit 2007 ist die Schulfeuerwehr als offizielle Jugendfeuerwehr anerkannt.

Während der mehrjährigen Ausbildung werden die Schüler/-innen an einem Nachmittag wöchentlich mit den Grundlagen des Feuerwehrdienstes vertraut gemacht. Dazu gehören beispielsweise Knotenkunde, Fahrzeug- und Gerätekunde, Brandbekämpfung, Selbst- und Fremdrettung sowie die Grundkenntnisse des BOS-Funks.

Im Schulalltag leisten die Mitglieder des Feuerwehrdienstes Unterstützung im Alarmfall (z.B. bei Such- oder Feueralarmen) und leisten technische Hilfe bei schulinternen Veranstaltungen wie z.B. der alljährlich stattfindenden „Schlammschlacht“. Während ihrer Zeit im Feuerwehrdienst können die Schüler die Leistungsabzeichen „Jugendflamme 1 bis 3“ erwerben. In Klasse 11 und 12 besteht dann die Möglichkeit, die Truppmann-Ausbildung zu absolvieren und bei Erreichen des vorgeschriebenen Mindestalters an regulären Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen teilzunehmen.
 

Der Feuerwehr-Dienst bei einer Übung im Schloss Salem
Der Feuerwehrdienst bei einer Übung im Schloss Salem

  

Feuerwehr-Dienst mit Atemluftflaschen

  

Der Feuerwehr-Dienst der Schule Schloss Salem bereitete sich bei einer Übung auf den Einsatz vor

  

  

Naturschutzdienst (nur in Klasse 9/10)

Vielfalt bewahren und Umwelt schützen

Unser Naturschutzdienst

Entsprechend den Round-Square-IDEALS ist der Umwelt- und Naturschutz an allen Round-Square-Schulen weltweit ein integraler Bestandteil des pädagogischen Programms. Der Naturschutzdienst betreibt in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Salem Biotop-Pflege in umliegenden Naturschutzgebieten und kooperiert zudem mit der Heinz-Sielmann-Stiftung. Desweiteren werden kleine schulinterne Projekte zur Förderung der Biodiversität und Arterhaltung in Salem durchgeführt. Zusätzlich betreibt der Naturschutzdienst Aufklärungsarbeit innerhalb der Schule und beschäftigt sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und ökologischer Landwirtschaft.

Impressionen vom Tag der Artenvielfalt, am 22.05.19
Nach einem Vortrag über Fledermäuse hatten die Schüler die Möglichkeit im Spetzgarter Tobel mit Hilfe eines BAT-Detektors Fledermäuse auszuspüren.

  

Zwei Jungs inspizieren eine Fledermaus nach einem Vortrag über Fledermäuse in Süddeutschland an der Schule Schloss Salem

  

Im Rahmen einer Projektwoche rund um den Tag der Artenvielfalt hatten die Schüler die Möglichkeit verschiedene Vogelarten auf dem Spetzgarter Schlossgelände zu entdecken.

  

Nautischer Dienst

Sonne, See und Wasserrettung

Unser Nautischer Dienst

Unser schuleigener Hafen ist offizieller Stützpunkt der DLRG und ist angegliedert an die DLRG-Ortsgruppe Sipplingen. Hier können folgende Fähigkeiten und Berechtigungen erworben werden: Rettungsschwimmabzeichen (Bronze bis Gold), Bodensee-Schifferpatent, Sportbootführerschein Binnen sowie Segelkenntnisse. Zu den Aufgaben des Nautischen Dienstes gehören neben der umfangreichen Ausbildung der Wachdienst am Spetzgarter Hafen und am Schlosssee in Salem, die Hafenaufsicht, die Teilnahme an Übungen auf Bezirksebene oder auch die Teilnahme an der alljährlichen Marinekutterregatta (Kieler Woche).

Round-Square-Dienst

Lokal denken - global helfen

Der Round-Square-Dienst

Aufgabe des Round Square-Dienstes ist die Pflege der Round Square IDEALS. Ein Themenschwerpunkt ist dabei der Bereich „Internationalität“. So betreut der Dienst z.B. Gast- und Austauschschüler/-innen aus anderen Ländern und führt Projekte zur Vorstellung anderer Kulturen durch. Darüber hinaus betreibt der Round-Square-Dienst vor allem Fundraising für RSIS-Hilfsprojekte sowie für Round-Square-geförderte Schulprojekte. Mit den Einnahmen werden z.B. Stipendien an einer Schule in Kenia ermöglicht oder in Zusammenarbeit mit dem Verein MIR e.V. bzw. der Organisation „Perspektivy“ ein Behindertenheim in Russland unterstützt.

Sanitätsdienst

Erste Hilfe - jederzeit!

Unser Sanitätsdienst

Der Sanitätsdienst ist als Schulsanitätsdienst offizieller Kooperationspartner des Deutschen Roten Kreuzes. Als solcher arbeitet er mit den DRK-Ortsverbänden Salemer Tal, Überlingen und Markdorf zusammen.

Die einmal wöchentlich stattfindenden Dienstenachmittage dienen der Ausbildung der Schulsanitäter, der Wiederholung von wichtigen Lerninhalten und der Anwendung in realitätsnahen Übungen. Zu den Lerninhalten gehören die Grundlagen der menschlichen Anatomie und Physiologie, die notfallmedizinisch wichtigsten Krankheitsbilder und Verletzungsmuster, Rettungs- und Transporttechniken, strukturierte Patientenanamnese, schnelle Traumauntersuchung, Blutdruckmessung, Anwendung des automatisierten externen Defibrillators, Verbandstechniken, erweiterte Erste Hilfe-Maßnahmen, Aufbau von Behandlungsplätzen mittels Stangengerüstzelten, BOS-Funk u. v. m. In Klasse 11 absolvieren die Schulsanitäter dann den Sanitätslehrgang inkl. schriftlicher und praktischer Prüfung durch das DRK.

Zu den Aufgaben des Sanitätsdienstes zählen die sanitätsdienstliche Betreuung von schulinternen Veranstaltungen im Rahmen von Sanitätswachen, die Betreuung von Blutspendern bei regionalen Blutspende-Aktionen und auf Anfrage die Unterstützung des örtlichen Deutschen Roten Kreuzes bei Großveranstaltungen. Darüber hinaus nimmt der Sanitätsdienst regelmäßig an offiziellen DRK-Wettbewerben teil. Bei Erreichen des Mindestalters besteht die Möglichkeit, als geprüfter Sanitäter in der Bereitschaft bzw. der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) des DRK-Ortsvereins Überlingen mitzuarbeiten.
 

Sozialdienst

Für Andere da sein

Unser Sozialdienst

Die Aufgaben des Sozialdienstes sind vielfältig. Die Schüler/-innen des Dienstes unterstützen Grundschulkinder nachmittags bei den Hausaufgaben, unterrichten in einem Kindergarten spielerisch Englisch, helfen in Behinderteneinrichtungen, bieten im Nachmittagsprogramm einer Grundschule eine Spielgruppe an, besuchen einmal wöchentlich die Bewohner eines Altersheims und organisieren mit diesen Ausflüge oder betreuen Kinder von Flüchtlingsfamilien. Einmal jährlich organisiert der Sozialdienst auch eine Erlebniswoche für Kinder aus sozial schwachen Familien.

Technisches Hilfswerk

Nicht nur für Techniker

Das Technische Hilfswerk

Das Technische Hilfswerk ist eine weltweit einmalige Organisation im Bereich Zivil- und Katastrophenschutz. Der THW-Dienst ist offizieller Jugendstützpunkt der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und kooperiert mit dem THW-Ortsverband Überlingen. Daneben ist der Dienst Mitglied im THW-Jugend e.V. und wird vom Förderverein Technisches Hilfswerk Salem/Spetzgart unterstützt.

Im THW-Dienst erlernen die Schüler die Grundlagen der technischen Hilfeleistung. Dazu gehört der Umgang mit technischem Gerät wie z. B. Säbelsäge, Winkelschleifer, Aufbruchhammer, Hydraulikschere und -spreizer, Greifzug, Hebekissen, Einsatz-Gerüst-System (EGS) u. v. m. Dazu kommen dann Rettungs- und Bergetechniken wie beispielsweise Leiterhebel, Aufbau von Seilbahnen, schiefe Ebene, Dreibock oder Einsatz des Schleifkorbes zur Personenrettung. Basistechniken der Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung runden das Programm ab.

Der THW-Dienst nimmt regelmäßig an THW-Wettbewerben teil, z. B. im Rahmen von GFB-Jugendgruppentreffen. Zudem bereitet er die Schüler auf das THW-Leistungsabzeichen vor. Innerhalb der Schule übernimmt er z.B. technische und organisatorische Unterstützungsfunktionen bei Großveranstaltungen.
 

Der THW-Dienst bei einer Übung im Schloss Salem

  

  

  

  

Exklusiv für die Klassen 11 & 12

Unsere Oberstufen-Dienste

Die folgenden Dienste bieten wir nur in der Oberstufe im Schloss Spetzgart und auf dem Campus Härlen an:

Botanikdienst

Für Schüler mit dem „grünem Daumen“

Unser Botanikdienst

Im schuleigenen Gewächshaus können sich Interessierte eingehend mit der Pflanzen- und Gemüsezucht beschäftigen. Durch die Planung und Umsetzung verschiedener Projekte in der Umgebung des Schulgeländes erleben die Schüler zudem direkt die Auswirkungen von Pflanzen auf die Landschaft. Auch ergänzende Projekte – wie etwa Bienenzucht – sind im Rahmen des Botanikdienstes möglich. Das Ergebnis ist in jedem Fall ein gewachsenes Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Café Hahn

Das Stehcafé für gute Zwecke

Unser Café Hahn

Das Team des Café Hahn betreibt ein Fair-Trade-basiertes Stehcafé in der Eingangshalle des Salem International College. Während der Schulwoche werden hier Schülern und Mitarbeitern in den Pausen und nach dem Mittagessen Getränke und Snacks serviert. Jedes Mitglied des Teams übernimmt mindestens zwei Schichten und wird zusätzlich für Einsätze außerhalb der normalen Tagesöffnungszeiten verpflichtet, so z. B. bei Abendkonzerten oder Bühnenproduktionen am Wochenende. Im Rahmen dieser Veranstaltungen bedient das Team Kaffee Hahn innerhalb kurzer Zeit bis zu 400 Kunden.

Das Café Hahn wird als gemeinnütziges Projekt geführt und verteilt seinen Gewinn an schulische und soziale Einrichtungen. Hierzu zählen beispielsweise das Schultheater, der Botanikdienst, der Nachhaltigkeitsdienst, Round Square-Projekte wie der Prinz-Alexander-Fonds und das Peterhof-Projekt in Sankt-Petersburg. Zudem werden Institutionen wie JUGEND RETTET (Seenotrettung für Flüchtlinge im Mittelmeerraum) und Hilfsorganisationen unterstützt, die bei Naturkatastrophen und Hungersnöten im Einsatz sind.
 

Fotodienst

Immer im Fokus

Unser Fotodienst

Eine der Hauptaufgaben des Fotodienstes ist die Erstellung von Schülerfotos für die Schülerausweise. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Unterstützung bei der Erstellung des Jahrbuches des Salem College. Hierfür werden über das gesamte Jahr hinweg Aufnahmen von Schülern, Lehrern, Mitarbeitern und Mentoren gemacht. Da er den größten Teil des Bildmaterials produziert, ist der Fotodienst ein unverzichtbarer „Lieferant“ für die Chronik des College und verlangt daher von allen Mitgliedern eine professionelle Einstellung. Zudem begleitet der Dienst zahlreiche Bühnenproduktionen und ist daher eine wichtige Quelle für die Schüler des IB-Theaterprogramms, die Foto- bzw. Filmmaterial für ihre Projektarbeiten und Examen benötigen.

Global Action Network

Bewusstsein schaffen

Unser Global Action Network

Im Fokus des Dienstes für vernetztes globales Handeln stehen Arbeitstreffen zu zahlreichen internationalen Themen aus den Bereichen Kultur, Soziales, Wirtschaft und Politik. Ziel ist es, die Schulgemeinschaft über wichtige Ereignisse außerhalb des Internats zu informieren. Hierfür werden in der Schulversammlung Präsentationen durchgeführt, im Speisesaal Flugblätter verteilt und Aktionstage mit Debatten und Aufmerksamkeitskampagnen veranstaltet.

Der Name sagt es bereits: Das Global Action Network will nicht nur reden, sondern handeln. Deshalb sammeln und spenden die Mitglieder für internationale humanitäre Zwecke wie z. B. den Welt-Aids-Tag. Zudem ist der Dienst auch Mitveranstalter der jährlichen Jugendtagung zum Thema Umwelt (SICYC).

Das Global Action Network trägt die Verantwortung für die Organisation und Durchführung des jährlichen Recycling-Events. Kleidung, Möbel und andere Gegenstände – alles, was die Absolventen nicht mehr benötigen, wird sortiert und an karitative Organisationen vor Ort weitergeleitet bzw. an sonstige Interessenten weiterverkauft.
 

Musikdienst

Auf den Ton kommt es an

Unser Musikdienst

Der Musikdienst bietet musikalisch begabten Schüler des College die Möglichkeit, Konzerte zu geben und organisatorische Erfahrungen auf dem Gebiet der Musikveranstaltungen zu sammeln. Das Programm des Musikdienstes umfasst:

  • wöchentliche Kammermusikproben
  • repräsentative Konzerte innerhalb und außerhalb der Schule, wie z. B. Benefizkonzerte, musikalische Umrahmung von Veranstaltungen oder Konzerte in sozialen Einrichtungen der Region
  • Organisation und Durchführung eines standortübergreifenden Musikwettbewerbs
  • Organisation und Durchführung von ABRSM-Musikprüfungen
Nachhaltigkeitsdienst

Für unseren Erde

Unser Nachhaltigkeitsdienst

Der Nachhaltigkeitsdienst bearbeitet ein breites Spektrum an lokalen und globalen Themen vom Energiekonsum bis hin zur Erderwärmung.

Nachhaltiges Verhalten soll gefördert werden. Dazu gehört auch die Entwicklung von konkreten Ideen, um die Nachhaltigkeitsbilanz des Salem International College zu verbessern. Das Ziel ist es, auf ebenso einfache wie effektive Weise das Internatsleben umweltverträglicher zu gestalten.

Seit einigen Jahren organisiert der Salemer Nachhaltigkeitsdienst das Jugendtreffen SICYC (Salem International College Youth Conference) gemeinsam mit dem Global Action Network. Die Durchführung dieses komplexen Projekts erfordert enormes Engagement und enge Zusammenarbeit. Schüler und Lehrer von mehreren europäischen Schulen besuchen das Salem International College für ein Wochenende, um über aktuelle Umweltprobleme zu diskutieren und an Lösungsstrategien zu arbeiten. Auf dem Programm stehen neben Vorträgen von Gastrednern und Debatten in Kleingruppen auch Exkursionen in die Umgebung.

Einmal jährlich wird für die Schulgemeinschaft ein Nachhaltigkeitstag veranstaltet. Hierbei debattieren die Schüler über das Prinzip Nachhaltigkeit und beschäftigen sich in Arbeitsgruppen mit einschlägigen Themen wie Stadtgartenbau, nachhaltiges Kochen, nachhaltiges Konsumverhalten oder energiesparendes Verhalten.
Zu den ganzjährig durchgeführten Projekten zählen u. a. das Füttern von Bienenstationen in Zusammenarbeit mit dem "Netzwerk Blühende Landschaft", das Bauen von Insektenhäusern zur Förderung der Biodiversität und das Einsammeln von Pfandflaschen als Beitrag zur Finanzierung weiterer Nachhaltigkeitsprojekte. Zudem werden nachhaltige Strategien für den Schulbetrieb gefördert.
 

Schulbusdienst

Immer auf Achse

Unser Schuldbusdienst

Das Team der Schulbusfahrer übernimmt – soweit keine öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen – Fahrten zwischen den Standorten, um die Mitschüler pünktlich zu ihren Nachmittags- und Abendaktivitäten zu bringen. Ebenso wichtig sind die wöchentlichen Sozialdienstfahrten. Ergänzend wird jeder Schulbusfahrer turnusmäßig für Fahrten an den Wochenenden eingesetzt. Alle Schüler/-innen des Schulbus-Dienstes absolvieren auch ein Fahrsicherheitstraining, um die Sicherheit für die Fahrgäste zu garantieren.

Persönlichkeiten bilden.