Freiheit fühlen. Teamgeist entwickeln.

Die Schüleraufnahme an der Schule Schloss Salem

Seite an Seite: Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Schule Schloss Salem! Ein Schulwechsel ist für jede Familie ein großer Schritt, vor allem wenn er auf ein Internat führt. Deshalb stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und unseren Kompetenzen zur Seite und wollen den Start in ein glückliches und erfolgreiches Internatsleben mit Ihnen und Ihrem Kind ausführlich besprechen.
Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon oder heißen Sie für ein Gespräch direkt bei uns in der Schule Schloss Salem willkommen. Wenden Sie sich einfach an das Büro der Aufnahmeleitung.
 

In drei Schritten nach Salem

  • Einsendung der Bewerbungsunterlagen
  • Besuch der Eltern und des Kindes an der Schule, persönliches Gespräch, Führung durch das Schlossgelände und die Wohn- und Unterrichtsräume
  • Einstufungstest

     

Voraussetzung für die Aufnahme

Schülerinnen und Schüler, die Salem mit dem Abitur verlassen möchten, müssen die deutsche Sprache in Wort und Schrift so gut beherrschen, dass sie uneingeschränkt am gymnasialen Unterricht teilnehmen können.

Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen sowie des International Baccalaureate müssen die englische Sprache in Wort und Schrift fließend beherrschen und bei einem Einstufungstest ihre Kompetenzen in verschiedenen Fächern zeigen.

Alle Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland oder von anderen Schularten erhalten auf Grundlage des Einstufungstests eine individuelle Rückmeldung. Unser Vorgehen werden wir im Vorfeld des Aufnahmegespräches mit Ihnen und Ihrem Kind ausführlich besprechen.

Der Eintritt kann in jede der Klassenstufen 5 bis 11 zu Schuljahresbeginn erfolgen. Ein Einstieg in die Klasse 12 oder während eines laufenden Schuljahres ist nicht empfehlenswert, aber in Einzelfällen möglich.

Ansprechpartner

Kathrin de Francisco
Assistentin der Aufnahme

Tel.: + 49 7553 919-352
E-Mail schreiben

 

Dr. Stephanie Nau
Leitung Aufnahme

Für den Erstkontakt wenden Sie sich bitte an die Assistentin der Aufnahme Kathrin de Francisco.
 

Noch Fragen?
Wir beraten Sie gern (Kontakt über Assistenz der Aufnahme)
Dr. Stephanie Nau
Leitung Aufnahme
Kathrin de Francisco
Assistentin der Aufnahme
Anita Laleh | Kundenbetreuung Aufnahme
Anita Laleh
Kunden- und Agenturbetreuung Aufnahme
Sabine Klause
Beratung deutschsprachig
Jahrgangsstufen 5 - 10
Antonia V. Jenning
Beratung international
Jahrgangsstufen 5 - 10
Dr. Ulrike Niederhofer | Kunstgeschichte, Bildende Kunst, Fachberater Bildende Kunst, Aufnahme 10 PLUS, 11 & 12
Dr. Ulrike Niederhofer
Beratung
Jahrgangsstufen 10PLUS, 11 - 12

Informationen zum Schul- und Internatsgeld

Die Schule Schloss Salem ist ein gemeinnütziges Unternehmen. Es finanziert sich überwiegend aus den Beiträgen der Eltern und aus Spenden. Im Rahmen der Privatschulfinanzierung leistet das Land Baden-Württemberg einen Teilzuschuss zu den reinen Unterrichtskosten. Die Details zu Schulkosten, Aufnahmebeitrag und Zahlungsweise sehen Sie hier im Überblick.

Kosten interne Schüler in Euro Klassen 5 - 10 Klassen 11 - 12 Int. Klassen 8 - 10 IB Schüler Year 1 + 2
Einmalige Aufnahmegebühr 1.750 1.750 1.750 1.750
Schul- und Internatsgebühren 3.502 3.573 3.573 3.756
Sicherheitsvorschuss * bei Bankeinzug einmalig 3.5007.000** 3.5007.000** 7.00010.500** 7.00010.500**
Klassen 5 - 10
Einmalige Aufnahmegebühr 1.750
Schul- und Internatsgebühren 3.502
Sicherheitsvorschuss * bei Bankeinzug einmalig 3.5007.000**
Klassen 11 - 12
Einmalige Aufnahmegebühr 1.750
Schul- und Internatsgebühren 3.573
Sicherheitsvorschuss * bei Bankeinzug einmalig 3.5007.000**
Int. Klassen 8 - 10
Einmalige Aufnahmegebühr 1.750
Schul- und Internatsgebühren 3.573
Sicherheitsvorschuss * bei Bankeinzug einmalig 7.00010.500**
IB Schüler Year 1 + 2
Einmalige Aufnahmegebühr 1.750
Schul- und Internatsgebühren 3.756
Sicherheitsvorschuss * bei Bankeinzug einmalig 7.00010.500**
* Der Sicherheitsvorschuss wird bei Vertragsende zurückerstattet. ** Summe bei Zahlung des Sicherheitsvorschusses ohne Bankeinzug
Aufnahmebetrag, Kosten & Gebühren

Wir erlauben uns, bei Abschluss des Schul- und Internatsvertrages einen einmaligen Aufnahmebeitrag in Höhe einer halben Monatszahlung zu erheben. Ebenso wird ein Nebenkosten- und Sicherheitsvorschuss fällig, der bei Vertragsbeendigung zurückerstattet wird.

Die Kosten und Gebühren für Schule und Internat – inklusive Erziehung, Unterbringung, Nebenkosten (z.B. Einzelmusikunterricht, Austausch, Schuluniform, Exkursionen, ca. 200 € p.m.) und Verpflegung – werden von der Geschäftsführung der Schule Schloss Salem gGmbH für jedes Schuljahr festgelegt. Die Zahlungsverpflichtung für das Schuljahr endet jeweils zum 31.8. eines Kalenderjahres, unabhängig vom Sommerferienbeginn beziehungsweise den abgelegten Prüfungen für das Abitur oder das International Baccalaureate.

Zahlungsweise

Das Schul- und Internatsgeld kann jahresweise (mit 2 Prozent Skonto), oder monatlich gezahlt werden.

Geschwisterkinder

Wir begrüßen sehr, wenn Geschwister die Schule Schloss Salem gemeinsam besuchen. Hierfür wird das Schul- und Internatsgeld für alle Geschwister um 10 Prozent ermäßigt.

Altsalemer

Wir freuen uns über ehemalige Schülerinnen und Schüler, die uns ihre eigenen Kinder anvertrauen wollen. Ihnen gewähren wir einen Nachlass nach Absprache.

Steuervorteile

Vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen können 30 Prozent der reinen Schulkosten bei der Steuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Die Schule bescheinigt diesen Schulkostenanteil gerne. Das gilt auch für Betreuungskosten, die bis zum 14. Lebensjahr eines Kindes bescheinigt werden können. Für das Schul- und Internatsgeld verpflichtet sich die Schule zu den in den Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) unter V. genannten Leistungen. Die unter VII. der AVB genannten Nebenkosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

Freiwillige Mehrzahler

Freiwillige Mehrzahler

Salem baut seit Jahrzehnten auf einen engen Austausch zwischen Eltern und Schule. Salem fördert und fordert gleichermaßen. Die Unterstützung der Eltern ist dabei unersetzlich. Wir laden die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler daher ein, freiwillige Überzahlungen zugunsten unseres Stipendienfonds zu leisten. So soll es auch weniger gutgestellten Eltern möglich gemacht werden, ihre Kinder nach Salem zu schicken. Die Überzahlungen werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Die Bandbreite reicht von Teilfinanzierungen ab 250 Euro monatlich bis hin zur Übernahme eines Vollstipendiums. Selbstverständlich wird für sämtliche Überzahlungen von der Schule unaufgefordert eine Spendenbescheinigung erteilt.

Kosten für freiwillige Mehrzahler

Kosten für freiwillige Mehrzahler

Zuzahlungsgruppe

Überzahlung pro Monat

A

250.- €

B

500.- €

C

750.- €

D

1.000.- €

E (Halbstipendium)

1.725.- €

F (Vollstipendium)

3.450.- €

 

Gern berate ich Sie persönlich

Dr. Stephanie Nau
Leitung Schüleraufnahme

Tel.: +49 7553 919-352
E-Mail senden

Salem ist mehr als eine gute Schule

  • Intensive internatliche Betreuung (ca. 95 Prozent der Schülerinnen und Schüler sind intern)
  • Kleine Klassen mit im Durchschnitt 16 Schülerinnen und Schülern
  • Hochqualifizierte Lehrkräfte
  • International Classes 8 – 10 und Internationales Baccalaureate (IB)
  • Breitgefächertes Angebot an Sprachunterricht
  • Soziale Dienste und Innungen
  • Outdoor-Education
  • Arbeitsstunde und andere Fördermaßnahmen
  • Umfangreiches Sportangebot im und neben dem Unterrichtssport
  • Außergewöhnliche Lern- und Lehrumgebung am Bodensee
  • Große Bibliotheken mit umfangreicher deutscher und internationaler Literatur
  • Staatlich anerkannter Abitur- oder IB-Abschluss
  • Karriere- und Universitätsberatung durch eigene, spezialisierte Karriereberater
  • Renommiertes und größtes Ehemaligennetzwerk in Deutschland 
  • Charakterbildung und Erziehung durch Verantwortung 

Und vor allem: eine Gemeinschaft fürs ganze Leben!

Unsere Standorte
Schloss Salem
Bis Anfang des 18. Jahrhunderts war das Schloss Salem die reichste Zisterzienserabtei Süddeutschlands. 1920 wurde dort die Schule Schloss Salem gegründet. Nicht ohne Grund.
Mehr zum Standort
Schloss Spetzgart
Am 3. Mai 1929 wird Schloss Spetzgart als Teilschule der Schule Schloss Salem eröffnet. Es bildet zusammen mit dem Campus Härlen das Salem International College.
Mehr zum Standort
Campus Härlen
Der Campus Härlen wurde im Jahr 2000 eröffnet und bildet seitdem zusammen mit dem Schloss Spetzgart das Salem International College. Das individuelle Raumkonzept bietet ein einmaliges Internatsleben.
Mehr zum Standort
Persönlichkeiten bilden.