HIER WÄCHST DIE VERANTWORTUNG:
JAHRGANGSSTUFEN 7 – 10 (MIDDLE SCHOOL)

In den Jahrgangsstufen 7 bis 10 werden – ergänzend zur Vermittlung von Fachinhalten – die Weichen für eigenverantwortliches Lernen gestellt. Hierbei eröffnet die „Parallelexistenz“ von deutschen und internationalen Klassen ganz neue Möglichkeiten.

 
  • Unterricht in kleinen Klassen und Lerngruppen, eingebettet in Lernzentren

  • Betreute Arbeitszeiten außerhalb des Unterrichts

    Fördern und fordern je nach Wissensstand und Vorkenntnissen, u. a. in zusätzlichen Studienkursen

  • Lernbegleitung und Support-Maßnahmen

  • Förderung spezieller Begabungen durch Teilnahme an Wettbewerben, Schülerakademien oder schulinternen Angeboten

  • Unterstützung und Monitoring durch Fachkollegen und Mentoren in Jahrgangsteams

  • Unterstützung durch Lerntherapie für Schüler mit spezifischen Lernschwächen

  • Intensiv-Deutschkurse für Nichtmuttersprachler in der integrierten Sprachschule (Klassen 5 bis 7)

  • Zusätzliche Deutsch- und Englischkurse für Nichtmuttersprachler und Erwerb von Sprachzertifikaten

  • Ab Klasse 8: Spezialisierung über naturwissenschaftliches oder sprachliches Profil

  • Ganzheitliches, projektorientiertes und fächerübergreifendes Arbeiten im Jahrgangsverbund zu Themen wie Landwirtschaft, Gesundheit, Steinzeit, Mittelalter, Zeitungen/Medien und Nationalsozialismus

  • Unterrichtsbegleitende Aktivitäten wie Studienfahrten, Exkursionen, Arbeitsgemeinschaften (Model United Nations, Politik etc.)

  • Politische Bildung über Vorträge, Themenabende, Schülermitverantwortung (Schülerparlament, Akademischer Rat, Arbeitsgemeinschaften)

  • Internationaler Austausch mit Partnerschulen in der ganzen Welt

  • Vorbereitung auf Kursstufe Abitur und IB

  • Outdoor-Tage, Outward Bound-Expedition, Ökologie-Fahrt und Sport-Events

 
Voneinander lernen - Verantwortung übernehmen