05.02.2021
Teilstipendien der Kurt-Hahn-Stiftung und der Beck’schen Stiftung
von Gesa Meyer-Wiefhausen & Janina Tritschler
Auch für das Schuljahr 2021/2022 vergeben die Kurt-Hahn-Stiftung sowie die Beck’sche Stiftung wieder zahlreiche Teilstipendien an begabte Schülerinnen und Schüler.

Die Kurt-Hahn-Stiftung und die Beck’sche Stiftung verfolgen beide das Ziel, besonders begabten und sozial engagierten Kindern und Jugendlichen durch Teilstipendien den Besuch an der Schule Schloss Salem zu ermöglichen und diese zu verantwortungsbewussten jungen Erwachsenen heranzubilden.

Die Kurt-Hahn-Stiftung fördert seit 1983 Talente getreu dem Motto „Plus est en vous! – Es steckt mehr in euch!“. Durch Spenden und Zustiftungen gibt sie jungen Menschen mit unterschiedlichen Lebenshintergründen nachhaltige Bildungschancen für sich und unsere Gesellschaft.

Bei der Förderung der Beck’schen Stiftung steht die Chance auf eine ganzheitliche, das heißt auf eine den ganzen Menschen prägenden, Bildung im Vordergrund. Sie konzentriert sich bei der Vergabe der Teilstipendien insbesondere auf Schülerinnen und Schüler aus dem Osten Deutschlands sowie aus Berlin.

Die Teilstipendien der Kurt-Hahn-Stiftung und der Beck’schen Stiftung werden im kommenden Schuljahr 2021/2022 an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 vergeben, die ihr Abitur oder das International Baccalaureate Diploma (IB) anstreben.

Detaillierte Informationen über die Schule Schloss Salem und das Salemer Stipendienprogramm sowie die Bewerbungsformulare finden Sie hier.

Gesa Meyer-Wiefhausen, Leitung Stabsabteilungen, Leitung Kommunikation, Fundraising, Stipendien &
Janina Tritschler, Fundraising, Stipendienkoordination, Geschäftsstelle Friends of Salem

Zurück
Persönlichkeiten bilden.
Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN