05.02.2021
Die Rote Nadel als Auszeichnung für 100 Schülerinnen und Schüler
von Freya Gehlsdorf und Hannes Dewender, Schulsprecher in Salem
„Auf unsere Taten kommt es an!“ – Anlässlich der Verleihung der Nadel beim Nikolausdinner hielten zwei Schulsprecher eine bemerkenswerte Rede.

Schülermitverantwortung ist einer der Grundpfeiler der demokratischen Grunderziehung jeder Round-Square-Schule, so auch der Schule Schloss Salem. Jede Schülerin und jeder Schüler hat die Möglichkeit, sich in die Gemeinschaft einzubringen und Ämterträger zu werden. Am 7. Dezember 2020 wurden rund 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 für ihr Engagement mit der Roten Nadel geehrt. Neben den Großen 5 (Ratssprecher, Dienstesprecher, Helfersprecher und zwei Schulsprecher) erhielten auch Helferinnen und Helfer, Helferassistentinnen und -assistenten, Dienstekapitäne und -kokapitäne sowie pro Klasse zwei Klassensprecherinnen und -sprecher diese Auszeichnung. Verliehen wird die Rote Nadel während des traditionellen Nikolausdinners vom Salemer Internatsleiter Stefan Steinebach. Zu diesem Anlass hielten Schulsprecherin Freya Gehlsdorf und Schulsprecher Hannes Dewender eine aufrüttelnde Rede:

„Ganz ehrlich: Diese Rote Nadel bedeutet für uns beide nicht viel. Dieses Jahr werden so viele Leute benadelt, dass bestimmt einigen von ihnen gar nicht bewusst ist, dass es nicht nur um ihr eigenes Aufmerksamkeitsverlangen geht, sondern um andere. Wir sollten unseren Mitschülerinnen und Mitschülern Aufmerksamkeit schenken und gucken, dass es ihnen gut geht und nicht uns selbst! Dieses Jahr werden um die 100 Mitglieder dieser Gemeinschaft benadelt. Einerseits ist es beeindruckend, dass so viele von uns bereit sind, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen. Aber andererseits fragen wir uns, ob wirklich alle die Nadel verdient haben.

Ämterträgerinnen und Ämterträger, die Schule schaut auf euch! Aber nicht nur heute, sondern immer! Und das schon seit über 100 Jahren. Ein Amt besteht nicht nur darin, das Alltägliche zu erfüllen, sondern Impulse zu geben, positive Akzente zu setzen und nicht mit dem Mainstream zu gehen! Es ist unsere Aufgabe, die Schule in eine richtige Richtung zu lenken und einen Unterschied zu machen! Wir gestalten mit jedem kleinen Beitrag, mit jeder noch so verrückten Idee unsere Leben hier und können es für uns alle verbessern. Wenn ihr die Rote Nadel entgegennehmt, ist von euch zu erwarten, etwas zu bewegen und euren Job zu machen! Nur mit irgendeiner Nadel sind wir nichts Besonderes, sondern auf unsere Taten kommt es an – und wenn diese fehlen, dann sind wir es nicht wert, diese Nadel zu tragen! Ansonsten ist das alles hier wertlos. Also macht einen Unterschied und erhebt eure Stimmen zum Wohl Salems! Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, dann wird es mit dieser ehrwürdigen Roten Nadel erst richtig Zeit! Seid wahre Ämterträger!“

Zurück
Persönlichkeiten bilden.
Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN